zur Navigation springen
Zeitung für Lübz, Goldberg, Plau

23. November 2017 | 23:32 Uhr

ausflug : Abseits bekannter Wege

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für Lübz – Goldberg – Plau

Radwanderung durch die Nossentiner/Schwinzer Heide

svz.de von
erstellt am 25.Mai.2015 | 20:00 Uhr

Der Heimatverein „Wooster Heide“ e.V. organisierte eine etwas andere Radwanderung. Es ging einmal nicht über die zahlreichen gut ausgebauten Radwege in unserem Land, sondern querfeldein – durch den Wald.

Um neun Uhr traf sich eine kleine Gruppe hoch motivierter Fahrer am Festplatz in Sandhof. Von dort aus ging es über die „alte Malchower Landstraße“ und vorbei am Lembcke See zur B103. Nach der Überquerung dieser ging es nach Glashütte und dann zum Moorochsen, an dem der Ausblick auf den Plauer See genossen wurde. Am Karower Meiler, dem Kultur- und Informationszentrum der Naturparkverwaltung Nossentiner/Schwinzer Heide, wurde dann Rast gemacht und der selbst gebackene Kuchen der Vereinsfrauen verspeist. Frisch gestärkt gelangte die Truppe über Karow, vorbei an der ehemaligen Kaserne der Bundeswehr und Warlhals, einem früheren Jagdhaus von dem nur noch Gartenanlagen zeugen, wieder in Sandhof an.

Insgesamt wurden knapp 25 Kilometer Strecke zurückgelegt, die bei der erwachenden Vegetation viel zu sehen boten. Nicht nur unzählige Baumarten und Waldblumen konnten gesichtet werden. Auch einige Mufflons, die vor Jahren hier ausgewildert wurden, zeigten sich zwischen den Sträuchern. Alle Teilnehmer waren von der etwas anderen Radtour und dem unberührten Wald begeistert.

 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen