Karow : Schafzüchter wollen den Wolfsabschuss

von 31. August 2020, 14:10 Uhr

svz+ Logo
Es ist schwierig, eine so große Fläche ausreichend  zu schützen: Diese Schafherde weidet bei Quetzin nahe des Waldes.
Es ist schwierig, eine so große Fläche ausreichend zu schützen: Diese Schafherde weidet bei Quetzin nahe des Waldes.

Landesschaf-und Ziegenzüchterverband fordert Pläne zur Bestandsregulierung des Raubtieres.

Karow | Nach Ansicht des Landesverbandes der Schaf-und Ziegenzüchter ist die Lage ernst. „Sicher vor dem Wolf sind die Tiere nur in Waldeck oder in Büzow“, sagt Jürgen Lückhoff, der sich im Rahmen seiner Verbandsarbeit mit dem Konflikt zwischen Wolf und Tierzucht beschäftigt. „Es ist überspitzt, aber bei der derzeitigen Gesetzeslage sind die Schafe tatsächlic...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite