„Wir leben mit Covid-19“ : Wie ist die Corona-Lage im Plauer MediClin Krankenhaus?

von 25. August 2020, 17:00 Uhr

svz+ Logo
Das Krankenhaus in Plau am See: Covid-Patienten und Verdachtsfälle werden über den Seiteneingang ins Haus gelassen. Bisher gab es fünf Corona-Fälle in der Einrichtung.
Das Krankenhaus in Plau am See: Covid-Patienten und Verdachtsfälle werden über den Seiteneingang ins Haus gelassen. Bisher gab es fünf Corona-Fälle in der Einrichtung.

Nach Angaben der Klinikleitung blieb es seit Mai bei fünf Covid-19-Fällen. Im Fall einer sogenannten "zweiten Welle" sei die Einrichtung gut vorbereitet.

Plau am See | Ende März wurden im Mediclin-Krankenhaus in Quetzin die ersten Corona-Verdachtsfälle behandelt. Während zu diesem Zeitpunkt die Tests negativ ausfielen, wurde das Virus Anfang Mai erstmals bei Patienten und Personal der Plauer Einrichtung festgestellt. Fünf Personen also zwei Patienten und drei Mitarbeiter, waren infiziert. Nach Angaben der Plauer Med...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite