Kloster Dobbertin : Viel Arbeit in der Küche und der Kerzenmanufaktur

von 27. September 2021, 17:08 Uhr

svz+ Logo
In der Kerzenmanufaktur wird auch für den Handwerkermarkt während des Landeserntedankfestes vorproduziert. Bis die großen Kerzen in der Bildmitte genug abgekühlt sind, um aus der Form genommen zu werden, vergehen sieben bis acht Stunden.
In der Kerzenmanufaktur wird auch für den Handwerkermarkt während des Landeserntedankfestes vorproduziert. Bis die großen Kerzen in der Bildmitte genug abgekühlt sind, um aus der Form genommen zu werden, vergehen sieben bis acht Stunden.

Während sich ganz Dobbertin auf das Landeserntedankfest vorbereitet, warten in der Werkstatt der Diakonie im Kloster zahlreiche Arbeiten, die täglich erledigt werden müssen.

Dobbertin | Ganz Dobbertin bereitet sich auf das Landeserntedankfest vor, auch in den Werkstätten des Klosters Dobbertin steigt die Spannung. Bereits um 6 Uhr früh geht in der Küche der Werkstätten der Diakonie auf dem Dobbertiner Klostergelände das Licht an. „Hier werden täglich etwa 800 Mahlzeiten zubereitet“, erklärt Werkstattleiter Detlef Kuhn. Diese sind zum...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite