Umspannwerk Lübz : Damit mehr Strom fließen kann

svz+ Logo
Das Gelände des Umspannwerkes Lübz ist schon für die Erweiterung vorbereitet. Bis Ende November 2020 soll hier eine 110-Kilovolt-Anlage entstehen.
Das Gelände des Umspannwerkes Lübz ist schon für die Erweiterung vorbereitet. Bis Ende November 2020 soll hier eine 110-Kilovolt-Anlage entstehen.

Das Umspannwerk Lübz wird um 110 Kilovolt-Hochspannungsanlage erweitert. Die Fertigstellung ist für November 2020 geplant.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

von
23. November 2019, 05:00 Uhr

Seit einigen Wochen ist hier großer Betrieb: Am Umspannwerk Lübz werden Erdmassen in Bewegung gesetzt. Grund dafür ist eine geplante Kapazitätserweiterung der Wemag Netz-Gesellschaft am Standort am Verbin...

tSei iiennge oWchne tsi heri rogreß reb:iteB Am asnmwkpneUr Lübz nerewd sdmarEnes in geewBngu eest.tzg nrdGu fürad ist inee gepltean uertpaitweitsnezaKgär der eWgma eesGNtafcehlz-lst am nSatdrot am .geVinnrdwuebsg Kknrtoe htettesn eein eensngatno speK-lnvsamln-pc1Dnolmheleeao1i0oatlieg itm ieemn astelmoonarfTenfrrd dnu wiez seeLeiltfudnrng tim mde eilZ, ied regcsrosieVrsuhteighn im ebziegNett uz weneisälgth.er

asD 6981 hteicrrete mnknaUrespw Lüzb ortegvrs enenb edm nLzaentd dre agWme zteN huac das znVlrietete erd tSardkwtee bLzü. nI nde eagngvnrene 20 nrehJa its eid ma nevftkrügpzupknunNest seosnglaesnehc usei,nLtg ide uchrd euebreraern nrnEgiee wogennne ridw, atul Afknusut erd Weamg afu azrik 91 tegtawaM eesgtn.iange

eisDe sguteinL rtetilve hcsi afu die letszo Zlha ovn utg 040 dn,iW- vtoti-Plokaho dnu gBaeagonsinla. rDe ißeGtlro dre snuiLteg tfnlteäl itm urfäghne 70 ewagMtta fau ide 07 liegnaneeineanWrdg mi nälihlecdn uRam um .üzLb ellAin hrduc ied zetgruee ntuegiLs erd Wngneneerigaldniea in erd iRngeo nnkeotn mi nregannveeg rhaJ 101 zPrnteo rde eVsrhlrtrbucaea im nL-da udn eezVltiretn etkdceg .weendr

üeWd„r die aBßanemmhua ni erd omFr cnhti ,utherdücrhfg etednüntns zseNpns,tgeäe mtoiw eid hfaemunA weeetirr nndenuaelganK im Rmua bLzü an iher nGeenrz ßtenso erdüw“, ßhtei se ni red uMtiegntli der eWmag. mU äwnrdhe red ehaaspBu enei gihelc heho fsecAitihlhasuler red rmosetovrurnggS rfü dtaSt nud adUlnm ncuzhlstle,rseei rewde nie cirvssrroophei maofsrnTaotrr mi nansrepmUwk rttrie.ceh

muZde pntla mWage ezN,t edn oatdStnr Lbzü zu een,erwrti mu rhei edi teAazftmäipkanhau für nde shscsnluA reertewi drlaezertne anegzErguguanlnse aus rde ngeioR leerntsteueibz.l ieD nuee oasl-ehacnntgcnpagSHlahun diten las etlschzäirzu tSkutclnahp im tezN der epmruiOtnig esd eiertsbB oiwes lsa hutfmeunkaApn orreßg nnalnKadege.nu Drcuh die riurhgEtcn sde uenen fmroonsaTarsrt irdw ide tazaiarmtkTfrsotanräop mi emnwsapnUrk örh,the um dei ahtuctslnpszAsiaäk im Mttaupienlz-nNestgn zu eirw.nteer

eDi aiaBbrnueet nlolse sivcsohaihcturl sbi Norbveme 0022 eloghsscnbase isen.

nesLe eiS uh:ca nnl:aGiz asBtrtau rfü uenen rSopralka

 

zur Startseite