Umspannwerk Lübz : Damit mehr Strom fließen kann

von 23. November 2019, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Das Gelände des Umspannwerkes Lübz ist schon für die Erweiterung vorbereitet. Bis Ende November 2020 soll hier eine 110-Kilovolt-Anlage entstehen.
Das Gelände des Umspannwerkes Lübz ist schon für die Erweiterung vorbereitet. Bis Ende November 2020 soll hier eine 110-Kilovolt-Anlage entstehen.

Das Umspannwerk Lübz wird um 110 Kilovolt-Hochspannungsanlage erweitert. Die Fertigstellung ist für November 2020 geplant.

Seit einigen Wochen ist hier großer Betrieb: Am Umspannwerk Lübz werden Erdmassen in Bewegung gesetzt. Grund dafür ist eine geplante Kapazitätserweiterung der Wemag Netz-Gesellschaft am Standort am Verbindungsweg. Konkret entsteht eine sogenannte 110-Kilovolt-Doppelsammelschienenanlage mit einem Transformatorenfeld und zwei Leitungsfeldern mit dem Ziel...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite