Plau am See : Ausgeglichener Haushalt in Plau

von 14. Dezember 2018, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Die Ausgaben des Luftkurortes steigen auf etwa 13,5 Millionen Euro an.
Die Ausgaben des Luftkurortes steigen auf etwa 13,5 Millionen Euro an.

Stadtvertreter beschließen Etat für 2019. Sowohl die Einnahmen als auch die Ausgaben steigen

Als sich vor etwa 800 Jahren Handwerker und Bauern an der slawischen Siedlung „Plawen“ ansiedelten, machten sie sich vermutlich noch keine großen Gedanken um die Entwicklung ihrer neuen Heimat. Doch die Lage an einem großen Binnensee, an Mecklenburgs längstem Fluss und der wichtigen Handelsroute Bernsteinstraße hatte einen positiven Einfluss auf die En...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite