Schwarzer Qualm am Bahnhof : Alter Triebwagen brannte in Plau komplett aus

von 05. Juni 2021, 16:18 Uhr

svz+ Logo
Brand eines ausgedienten Triebwagens auf dem Bahnhof in Plau. Die FFw Plau war mit 16 Kameraden im Einsatz. Die Polizei ermittelt die Brandursache.
Brand eines ausgedienten Triebwagens auf dem Bahnhof in Plau. Die FFw Plau war mit 16 Kameraden im Einsatz. Die Polizei ermittelt die Brandursache.

Am Sonnabendnachmittag wurde kurz vor 15 Uhr die Freiwillige Feuerwehr in Plau alarmiert. Auf dem Bahnhofsgelände brannte ein dort abgestellter Triebwagen, der einst ein Prototyp dieser Reihe war.

Plau am See | Um 14.50 Uhr wurden die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr in Plau am See zum Einsatz alarmiert, da auf dem Bahnhofsgelände ein Brand gemeldet wurde. Da sich das Gerätehaus der Plauer Wehr nur wenige Meter vom Bahnhof entfernt befindet, waren die Einsatzkräfte sehr schnell am Brandort. Dort quollen bereits dicke, schwarze Rauchschwaden aus einem Tri...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite