Unterricht in Corona-Zeiten : Schulen in Goldberg und Lübz auf Distanzunterricht vorbereitet

von 11. Dezember 2020, 14:11 Uhr

svz+ Logo
Die älteren Schüler der Regionalschulen in Goldberg und Lübz betraten am Freitag zum letzten Mal vor Jahreswechsel ihre Klassenzimmer.
Die älteren Schüler der Regionalschulen in Goldberg und Lübz betraten am Freitag zum letzten Mal vor Jahreswechsel ihre Klassenzimmer.

Ab Montag lernen ältere Schüler von zu Hause aus. Die Realschulen in Goldberg und Lübz verfahren unterschiedlich.

Goldberg/Lübz | Schüler der Klassen sieben bis zwölf waren am Freitag zum letzten Mal für dieses Jahr in der Schule. In der letzten Woche vor den Weihnachtsferien werden die Kinder und Jugendlichen gemäß der aktuellen Verfügung auf Distanz zu ihren Mitschülern und Lehrern unterrichtet. Während jüngere Schüler weiter im Präsenzunterricht beschult werden, bleiben die Ä...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite