Schock in Plau : Streunender Hund attackiert kleines Reh - Polizei muss Tier erlösen

von 22. November 2021, 10:31 Uhr

svz+ Logo
Ein junges Reh, etwa so alt wie dieses, wurde in Plau in einem Garten von einem Hund angegriffen.
Ein junges Reh, etwa so alt wie dieses, wurde in Plau in einem Garten von einem Hund angegriffen.

Der Angriff spielte sich in einem Garten auf Privatgrundstück ab. Die Besitzerin, die alles mit ansah, sorgt sich vor weiteren Attacken.

Plau | Ein qualvolles Schreien hat Ursula Teetz aus Plau aufhorchen lassen. Es kam aus ihrem Garten. Die Frau aus Plau lief hinaus und entdeckte ein kleines Reh, das von einem freilaufenden Hund attackiert wurde. Der Streuner hatte das Tier bereits schwer verletzt. Ursula Teetz informierte die Plauer Polizei und die Beamten kamen unverzüglich. Der Hund li...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite