Weisin bei Lübz : Schießübung mit Luftdruckgewehr hat ein Nachspiel

von 03. Januar 2021, 13:09 Uhr

svz+ Logo
Eine Schießübung zweier Bekannter ging in der Silvesternacht schief.
Eine Schießübung zweier Bekannter ging in der Silvesternacht schief.

Verletzter nach Vorfall in Weisin machte gegenüber der Polizei keine Angaben

Lübz | Die nächtliche Schießübung mit einem Luftdruckgewehr in der Silvesternacht auf einem Privatgrundstück bei Lübz hat ein Nachspiel: Gegen einen der Beteiligten wird wegen Verdacht auf fahrlässige Körperverletzung ermittelt, nachdem ein 33-Jähriger versehentlich in die Schusslinie geriet und vom Projektil im linken Arm getroffen wurde. Der Vorfall ereign...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite