Sandhof : Heideblütenfest steht an

Vorstand und Mitglieder des Heimatvereins Wooster Heide: Marion Kleinander, Ines Pannwitz, Ingo Ganske, Dirk Fleischer, Frank Schaub, Beate Schaub, Dominique Kleinander
Vorstand und Mitglieder des Heimatvereins Wooster Heide: Marion Kleinander, Ines Pannwitz, Ingo Ganske, Dirk Fleischer, Frank Schaub, Beate Schaub, Dominique Kleinander

Das Programm für Groß und Klein wird vom Organisationsteam gestaltet

von
13. August 2019, 05:00 Uhr

Der Vorstand des Heimatvereins „Wooster Heide“ plant in den nächsten Wochen wieder das traditionelle Heideblütenfest in Sandhof. Am 24. und 25. August findet dieses Event bereits zum 26. Mal statt. Schon jetzt trifft sich das Organisationsteam regelmäßig und plant das Fest.

Neben den zahlreichen Ausstellern, Kunsthandwerkern und Lebensmittelproduzenten muss auch ein vielseitiges Programm zusammengestellt werden. Hier wird an Groß und Klein gedacht. Viele Spiel- und Mitmachmöglichkeiten warten auf die Gäste.

Los geht es am Sonnabend um 11 Uhr mit einem bunten Bühnenprogramm, zum beispiel mit der Warnemünder Trachtengruppe, der Trommelgruppe, Maja Catrin Fritsche und dem VaTo Duo aus Marnitz. Die zahlreichen Marktstände laden zum Verweilen ein und bei den vielen Mitmachaktionen gibt es tolle Preise zu gewinnen. Um 20 Uhr ist es wieder soweit: Die 26. Heidekönigin wird gekrönt. Zu Gast ist an diesem Abend Comedian und Bauchredner Mario Reimer. Am Sonntag werden die Jagdhornbläser ihr Können zeigen und auch „Blecheinander – Junge Nordlichter erobern die Blasmusik“ werden das Publikum verzaubern.

Bis es soweit ist, werden die Vereinsmitglieder und der Vorstand noch alle Hände voll zu tun haben. Sandhof hübscht sich für sein Heideblütenfest auf und freut sich schon heute auf viele Besucher. „Ein Dank geht an die vielen Sponsoren, die dazu beitragen, dass das traditionelle Heideblütenfest jährlich stattfinden kann“, so da Organisationsteam.

Wer noch einen traditionellen handwerklichen Stand auf unserem Fest präsentieren möchte, kann sich gern bei Ingo Ganske unter der Telefonnummer 0172/3027480 melden.


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen