Kultur in der Kirche Kuppentin : Robert Schulz aus Goldberg spielt erstes eigenes Orgel-Konzert

von 29. Juli 2021, 18:18 Uhr

svz+ Logo
Robert Schulz (20) aus Goldberg gibt am Freitag sein erstes eigenes Konzert. Dabei sagt er von sich selbst: „Eigentlich ist es mir unangenehm, im Mittelpunkt zu stehen.“
Robert Schulz (20) aus Goldberg gibt am Freitag sein erstes eigenes Konzert. Dabei sagt er von sich selbst: „Eigentlich ist es mir unangenehm, im Mittelpunkt zu stehen.“

Der Orgelspieler Robert Schulz aus Goldberg steht vor einer enormen Herausforderung. Am Freitag gibt der 20-Jährige in Kuppentin sein erstes eigenes Konzert. Zuvor macht er ein für Musiker ungewöhnliches Geständnis.

Gallin-Kuppentin (OT) | Robert Schulz blättert durch seine Noten. Ein Stapel von ansehnlicher Größe liegt neben ihm auf der Orgelbank in der Dorfkiche in Kuppentin bereit. Er greift zuerst zu einem Präludium in G-Dur von Johann Sebastian Bach, faltet die zusammengeklebten Seiten auf, platziert sie vor sich auf dem Pult des Spieltisches. Bis auf Schulz ist die Kirche leer. ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite