Techentin/Broock/Friedrichsruhe : Renaturierung der Moorgebiete geht voran

von 12. August 2020, 13:00 Uhr

svz+ Logo
Findet sich an Feuchtwiesen und Mooren: Die Blutrote Heidelibelle, gefunden im Waldmoor bei Langenhagen.
Findet sich an Feuchtwiesen und Mooren: Die Blutrote Heidelibelle, gefunden im Waldmoor bei Langenhagen.

Alte Waldmoore werden wieder nass.

Techentin | Eine Wiese liegt im Wald bei Techentin, die Luft flimmert von Insekten. Hier wachsen Sumpfschwertlilien und Wollgras. Hier und da sieht man einen Frosch ins Gebüsch verschwinden. „Dies ist ein kleiner, sichtbarer Teil eines großen Renaturierungsprojektes“, erklärt Peer Appelfelder vom Forstamt Sandhof. „Auf insgesamt fünf Hektar wird der Boden wieder v...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite