Ausgezeichnetes Handwerk : Renate Kurth begeht in Goldberg 70-jähriges Meisterjubiläum

von 13. Januar 2022, 10:30 Uhr

svz+ Logo
Ein langes meisterliches Leben:  Renate Kurth bekam ihre Urkunde von Wilfried Dobbertin.
Ein langes meisterliches Leben: Renate Kurth bekam ihre Urkunde von Wilfried Dobbertin.

Eine Meisterin ihres Fachs: Feintäschnerin aus Goldberg schaffte es mit ihren handgefertigten Taschen bis ins Leipziger Grassi-Museum für Angewandte Kunst.

Goldberg | Seltenes Handwerksjubiläum im Landkreis Ludwigslust-Parchim: Die Handwerkskammer Schwerin konnte eine außergewöhnliche Ehrung für ein 70. Meisterjubiläum übergeben. Die 1925 geborene Renate Kurth aus Goldberg hatte 1951 ihre Meisterprüfung im Feintäschnerhandwerk in Halle abgelegt. Ihr Meisterabschluss war Voraussetzung für die Gründung ihres Unterneh...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite