Amtsgericht Ludwigslust : Neue Schiedsperson für das Amt Eldenburg Lübz verpflichtet

von 06. August 2021, 16:40 Uhr

svz+ Logo
Die Direktorin des Amtsgerichts Ludwigslust, Katja Surminski (Mitte) übergibt die Verpflichtungserklärung im Beisein vom Lübzer Amtsleiter Gerd Holger Golisz an Nadine Sperling-Krüger
Die Direktorin des Amtsgerichts Ludwigslust, Katja Surminski (Mitte) übergibt die Verpflichtungserklärung im Beisein vom Lübzer Amtsleiter Gerd Holger Golisz an Nadine Sperling-Krüger

Nadine Sperling-Krüger und Gabriela Göwe sind am 6. August im Amtsgericht Ludwigslust verpflichtet worden.

Lübz/Ludwigslust | Schiedsperson zu sein bedeutet eine besondere Verantwortung. Streitende Parteien, seien es Nachbarn oder auch Verwandte, sollen statt vor dem Richter an den runden Tisch der Verhandlung geführt werden. Bei solchen Schlichtungsverhandlungen steht dann im günstigsten Fall am Ende ein für beide Seiten tragbarer Kompromiss. Besser einen Streit schlicht...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite