Lübz : Lübzer Rathaus:Telefone stehen kaum noch still

von 20. März 2020, 17:47 Uhr

svz+ Logo
Setzt auf die Mitwirkung aller Bürger, damit der Übertragungsweg der Coronaviren unterbrochen wird: Bürgermeisterin Astrid  Becker. Foto: Christiane Großmann
Setzt auf die Mitwirkung aller Bürger, damit der Übertragungsweg der Coronaviren unterbrochen wird: Bürgermeisterin Astrid Becker. Foto: Christiane Großmann

Keine Sitzungen, keine Termine: Zu tun gibt es für die Bürgermeisterin jede Menge. Das Pensum hat sich nur verlagert.

Lübz | Das mittlerweile „vertraute“ Schild am Eingang: Kein Einlass ohne Termin. Termine nur bei wichtigen, unaufschiebbaren Angelegenheiten. Die Tür zum Lübzer Rathaus ist fest verschlossen. Coronakrise. Abstand halten – darin sind die gut 70 Mitarbeiter des Hauses mittlerweile sehr geübt. Homeoffice ist für sie keine Alternative. „Wir sind dafür einfach ni...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite