Plau am See : Der Kranich kommt zurück, wenn die Eisdecke schmilzt

von 11. Februar 2021, 16:38 Uhr

svz+ Logo
Kraniche sind auf einem eingeschneiten Acker auf Futtersuche.
Kraniche sind auf einem eingeschneiten Acker auf Futtersuche.

Hier finden die Vögel nun keine Nahrung mehr. Wie sie den Winter überstehen

Plau am See | Mecklenburg-Vorpommern ist Kranichland. Das bezieht sich sowohl auf die Brutpaare als auch auf den Durchzug. Knapp die Hälfte aller in Deutschland brütenden Kranichpaare tun dies in Mecklenburg-Vorpommern. Es sind geschätzt 5000 Paare. Auch zum Durchzug treffen sich jährlich Tausende von Vögeln hier. In den späten 60er-Jahren waren es laut dem NABU-Kr...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite