Lübz : Junge Lübzer dürfen Kleinstadtleben mitgestalten

von 02. September 2020, 16:25 Uhr

svz+ Logo
Zentrum für Aktive aus Lübz: Das Mehrgenerationenhaus in der Schulstraße. Hier soll der Amtsjugendpfleger seinen Arbeitsplatz bekommen.
Zentrum für Aktive aus Lübz: Das Mehrgenerationenhaus in der Schulstraße. Hier soll der Amtsjugendpfleger seinen Arbeitsplatz bekommen.

Lübzer Netzwerk initiiert Gründung eines Jugendrats. Ein Jugendpfleger für das Amtsgebiet wurde bisher noch nicht gefunden. Die Ausschreibung wurde bis Jahresende verlängert.

Lübz | Ein halbes Jahr waren den Lübzer Netzwerklern des Arbeitskreises „Kinder- und Jugendarbeit“ wegen der Corona-Krise die Hände gebunden. Über die Frühjahrs- und Sommermonate konnten sie nicht aktiv werden, was die Jugendarbeit im Amtsgebiet betrifft. Dabei nahmen sie sich einiges vor, um künftig das Leben von Kindern und Jugendlichen in der Kleinstadt un...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite