Goldberg/Mestlin : Jugendarbeit der Region geht digitale Wege

von 10. Februar 2021, 16:55 Uhr

svz+ Logo
Da der Jugendklub geschlossen ist, bietet Johann Oltmanns Leimgruber auch Treffen und Angebote über das Internet an.
Da der Jugendklub geschlossen ist, bietet Johann Oltmanns Leimgruber auch Treffen und Angebote über das Internet an.

Jugendpfleger aus Goldberg, Plau, Parchim, Ludwigslust-Land und Grabow loten Chancen und Probleme ihrer Arbeit aus.

Goldberg/ Mestlin | Monitor, Kamera und Mikrofon sind zurzeit die wichtigsten Instrumente für Informationsaustausch der Jugendpfleger in der Region und darüber hinaus. „Bereits zum dritten Mal haben wir uns auf diese Weise getroffen“, sagt Johann Oltmanns-Leimgruber, Amtsjugendpfleger vom Amt Goldberg-Mildenitz. Er ist auch zuständig für den Jugendklub in Mestlin. Jug...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite