Plau am See : Plauer Händler stellen sich auf digitalen Marktplatz

von 31. März 2020, 16:06 Uhr

svz+ Logo
Wer an der Initiative beteiligt ist, wird demnächst an Aushängen in den Schaufenstern zu erkennen sein. Auch Kathrin Schult und ihre Mutter von der Bücherstube in der Großen Burgstraße machen mit.
Wer an der Initiative beteiligt ist, wird demnächst an Aushängen in den Schaufenstern zu erkennen sein. Auch Kathrin Schult und ihre Mutter von der Bücherstube in der Großen Burgstraße machen mit.

Lokal einkaufen zu Corona-Zeiten: Neue Internetseite unter dem Slogan "Plau bleibt stark" bündelt Angebote der Geschäfte vor Ort.

Plau am See | Wenn Ostern vor der Tür steht, stellen sich die Plauer Händler normalerweise auf den Start der Hauptsaison ein. Und so bestellten Heidemarie Schult und ihre Tochter Kathrin noch vor der Krise für ihre Bücherstube in der Großen Burgstraße einige Osterartikel und bereiteten auch sonst alles in ihrem Laden für die kommende Zeit vor. Für gewöhnlich wären ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite