Goldberg : Neustart im Naturmuseum

von 02. Juni 2020, 16:02 Uhr

svz+ Logo
Letzte Handgriffe vor der baldigen Wiedereröffnung: Museumsleiter Fred Ruchhöft streicht alte Holzplatten, um diese als Unterbau für historische Möbel zu verwenden.
Letzte Handgriffe vor der baldigen Wiedereröffnung: Museumsleiter Fred Ruchhöft streicht alte Holzplatten, um diese als Unterbau für historische Möbel zu verwenden.

In einigen Wochen soll die Goldberger Einrichtung nach jahrelanger Sanierung und Neukonzeption wiedereröffnet werden.

Goldberg | Es sieht ein wenig so aus, als würden sich ihre starren Blicke in der Mitte des Raums treffen. In einem fast noch leeren Zimmer im Goldberger Naturmuseum hängen zwei präparierte Tierköpfe an den Wänden. An der einen ein Wisent, an der gegenüberliegenden ein Elch. Über hundert Kilogramm schwer sei ein so großer, lebensechter Kopf. Das ausgestopfte Haup...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite