Illegale Holzarbeiten nahe Goldberg? : Sägen dröhnten am Kranichnest

von 29. Mai 2019, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Naturschutzwart Edgar Schippan sieht Rot bei Holzarbeiten am Waldsoll nahe eines Kranichbrutplatzes.
Naturschutzwart Edgar Schippan sieht Rot bei Holzarbeiten am Waldsoll nahe eines Kranichbrutplatzes.

Waldarbeiten in einem europäischen Schutzgebiet mitten in der Brutzeit: Naturschutzwart erstattet Anzeige

Die Auseinandersetzung um neue Windeignungsgebiete sensibilisiert die Menschen verstärkt für den Artenschutz. Viele Sehlsdorfer schickten Stellungnahmen an die Behörden, um deutlich zu machen, dass sie ihren Lebensraum mit geschützten und schützenswerten Vogelarten teilen. In dieser angespannten Situation vernahmen Anwohner am 23. Mai ungewöhnliche Ger...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite