Goldberger Campingplatz : Bewegung in Sachen Pächterwechsel

svz+ Logo
Sie müssen ihre Zelte abbrechen, aber sie halten zusammen: 31 Dauercamper verlassen Goldberg.
Sie müssen ihre Zelte abbrechen, aber sie halten zusammen: 31 Dauercamper verlassen Goldberg.

Campingplatz am Seeufer: Stadtvertreter stimmen für Neuabschluss des Nutzungsvertrags

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

von
27. Februar 2020, 05:00 Uhr

Der Pächterwechsel auf dem Goldberger Campingplatz wurde bisher nicht amtlich bestätigt, allerdings entschieden sich die Stadtvertreter auf einer Dringlichkeitssitzung am Dienstag für einen Vertragsabschl...

Der ewclehcsPthreä afu emd odrgbrlGee Cpnziagtlamp erdwu eihrsb hcnit altmhci sibetägt,t ldesingarl iednceshnet ihsc ide tetaeerdtSrvtr uaf enrie tggthkicszineDisiruln ma engiDtas ürf eneni hrsaugtVelcrabsss mit emd nBreielr nmnthUenere dhi„Sctm rmC“sopro.es lZgeiuhc lltetse die eebrnrweiB eanhtelK hcmtidS hri zKnpteo .vro tMi irh sla itferngük Brierbeenit sed atzelsP olsl mdenshtcä nie acvphbrgbtrtEuaaer ssbgcaelenhos red.ewn

ieD ruVgrenäned fau dme azPtl ma efueSre oretsg ni den vnggeeannre neocWh für n.fArgeguu cNoh ovr iemen üiltengg aclarsssVubetshgr nstmseu lale Deeamrcarup rhei leZte rvo Ort neb.abcerh saD vlmichthloacle reenogVh red kgieüntfn tineurzN efri ebi ned äcenWeohdtgsenn nvnssdäeUintr dun Trruea vrr.ohe unN dnis iseed eGtäs w,ge ide stieenm sind uaf ieenn zPlta ni hLonme megugne.oz

 

Die eenu efmBaiertreri,b ied tsbiere ennie izatoblonWlphm ni ilBrne h,rtüf sasnltrevae edi üzggie ,gRämnuu um edn laztP ab ftosro amdeunssf ieedemonrnrsi uz .nennök Für neendthsae btienAer na end iLugnnete setllo sad relAa genhschtlmscöill feri .enredw

hKelntea hStmcdi eelthri eein icthesädts chmo.llatV metüsiBrerreg Gtusva raGf onv praWest harspc hcis für hir engheorV su.a nenW chsi kien renue eBrertbei fnedegnu ,hätte ärew dre Pltza lelasnbfe mäutreg d,weron ärtkeler er. hoDc eeni ilüngeegtd stiBnugeägt sed eneun cvsärthPahsntlesei danst hstcäzun hnoc uas.

eDi guDnikrsetlngziicitsh beah Bgunegwe ni ide ahcSe hcr,tgeba so nvo eWasptr üebgeegnr ZSV. nI den enndkmemo ehcWno olsl erd agertrV ni neneis astiDle orfueliurtsam ,rndewe um hni thziectndlel nov end rereStrettatdnv nehgiegmen uz la.essn i„De teirnewe eBüchlesss otlesln iügzg fenle,org ossdsa aurF hmtcdSi ihr benoVhra tmi neire ncratevrlhgei nldeg,raGu loas ncha crahtBue, aeirleirnes na.kn“

 

zur Startseite