Goldberg : Zwei wollen ins Rathaus

von 22. Mai 2019, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Beide wollen Bürgermeister werden: „Goldberg braucht ein stärkeres Wir-Gefühl', sagt Tino Krafczik (CDU), Gustav Graf von Westarp (Freie Wähler) möchte eine Belebung der Innenstadt durch Verkehrsberuhigung (v.l.). Collage: Armin Kung / Hannes Mekelburg
Beide wollen Bürgermeister werden: „Goldberg braucht ein stärkeres Wir-Gefühl", sagt Tino Krafczik (CDU), Gustav Graf von Westarp (Freie Wähler) möchte eine Belebung der Innenstadt durch Verkehrsberuhigung (v.l.). Collage: Armin Kung / Hannes Mekelburg

Kandidatenvorstellung zur Bürgermeisterwahl: Tino Krafczik und Gustav Graf von Westarp treten gegeneinander an

Zwei Kandidaten treten zur Goldberger Bürgermeisterwahl an: Gustav Graf von Westarp von den Freien Wählern und Tino Krafczik von der CDU. Beide Kandidaten bewerben sich auf ein politisches Ehrenamt, einer Tätigkeit, die nur eine Aufwandsentschädigung statt eines Gehalts kennt. Warum Krafczik und Westarp trotzdem Bürgermeister werden wollen, erklären si...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite