Goldberg : Mit Führerschein und Schutzanzug: Mit der Säge in den Wald

von 10. April 2019, 12:00 Uhr

svz+ Logo
Mit der Sprühdose markiertRevierförster Uwe Linke (r.) einen Baum. Hubert Michalzik (v.l.) aus Below, Antje Langbecker aus Goldbeck, Sebastian Krafczyk aus Dobbertin und Annelie Paul aus Goldbeck hören und schauen dem Revierförster zu.
Mit der Sprühdose markiertRevierförster Uwe Linke (r.) einen Baum. Hubert Michalzik (v.l.) aus Below, Antje Langbecker aus Goldbeck, Sebastian Krafczyk aus Dobbertin und Annelie Paul aus Goldbeck hören und schauen dem Revierförster zu.

Revierförster Uwe Linke gibt Selbstwerbereinweisung für Bürger, die ihr Feuerholz eigenständig ernten möchten

Revierförster Uwe Linke geht gezielt auf einen Baum zu und wartet, bis seine vier Begleiter ebenfalls dort angekommen sind. Dann erklärt er kurz, weshalb dieser Baum geerntet werden kann. Einen Wimpernschlag später schüttelt er die Sprühdose, die er die ganze Zeit in der Hand gehalten hat, und sprüht in roten Lettern „Kr“ auf den Baum. Dieser ist nun d...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite