Solarpark Dobbertin : Gemeinde will Bebauungsplan aufstellen

von 29. September 2021, 18:20 Uhr

svz+ Logo
In dieser ehemaligen Kiesgrube nahe Dobbertin soll die Photovoltaik-Anlage gebaut werden. Zunächst muss aber ein neuer Bebauungsplan für dieses Gebiet aufgestellt werden.
In dieser ehemaligen Kiesgrube nahe Dobbertin soll die Photovoltaik-Anlage gebaut werden. Zunächst muss aber ein neuer Bebauungsplan für dieses Gebiet aufgestellt werden.

Die UKA Nord will eine große Freiflächensolaranlage nahe Dobbertin errichten. Dazu muss die Gemeinde die rechtlichen Vorgaben machen. Die Weichen hierfür sind gestellt.

Dobbertin | Nahe Dobbertin, in einer stillgelegten Kiesgrube, soll nach Plänen der Firma UKA Nord eine etwa 20 Hektar große Solar-Freiflächenanlage entstehen. Dieser Plan ist schon im Vorfeld auf breite Zustimmungen aus Kreisen der Gemeindevertretung und der zuständigen Ausschüsse in Dobbertin gestoßen. Die Vorbereitungen für ein solches Projekt sind allerdings v...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite