Goldberg : Geld für Natur-Museum

von 24. Juni 2020, 16:10 Uhr

svz+ Logo
Auch die Hals- und Armreifen aus der Bronzezeit erhalten einen neuen Platz. Museumsleiter Dr. Fred Ruchhöft arbeitet an der neuen Präsentation der Ausstellungsstücke.
Auch die Hals- und Armreifen aus der Bronzezeit erhalten einen neuen Platz. Museumsleiter Dr. Fred Ruchhöft arbeitet an der neuen Präsentation der Ausstellungsstücke.

Bund fördert Sanierung, Besuch vielleicht schon in Sommerferien möglich

Goldberg | Mit 25.000 Euro fördert die Bundesbeauftragte für Kultur und Medien Monika Grütters die Sanierung des Natur-Museums Goldberg. Die Gelder stammen aus dem Soforthilfeprogramm „Heimatmuseen“. Sie sind für die Ausstellungsmodernisierung vorgesehen. Damit sind das Natur-Museum und das Museum in Dorf Mecklenburg die einzigen, die eine solche Förderung im La...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite