Lübz und Parchim : Gedenken zum Tag der Befreiung vom Nationalsozialismus

von 09. Mai 2021, 12:54 Uhr

svz+ Logo
Die Gedenkveranstaltung anlässlich der bedingungslosen Kapitulation der deutschen Wehrmacht fand in Lübz in kleinerem Kreis statt. Hier Steffi Pulz-Debler bei der Niederlegung eines Gestecks.
Die Gedenkveranstaltung anlässlich der bedingungslosen Kapitulation der deutschen Wehrmacht fand in Lübz in kleinerem Kreis statt. Hier Steffi Pulz-Debler bei der Niederlegung eines Gestecks.

In Parchim und Lübz haben Mitglieder des Kreisverbandes der Partei „Die Linke“ mit Kranzniederlegungen an Gedenkstätten auf den Friedhöfen beider Städte gedacht.

Lübz/Parchim | Der 8. Mai 1945 ist der Tag der bedingungslosen Kapitulation der deutschen Wehrmacht. Seit dem Jahr 2002 ist dieser Tag in Mecklenburg-Vorpommern staatlicher Gedenktag als Tag der Befreiung vom Nationalsozialismus und der Beendigung des zweiten Weltkrieges. In Parchim und Lübz haben Mitglieder des Kreisverbandes der Partei „Die Linke“ mit Kranznied...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite