Goldberg : Kritik am Windpark bei Goldberg

von 11. Dezember 2018, 20:00 Uhr

svz+ Logo
Der Windpark soll zwischen den Gemeinden Passow und Werder, sowie den Goldberger Ortsteilen Sehlsdorf und Grambow gebaut werden.
1 von 2
Der Windpark soll zwischen den Gemeinden Passow und Werder, sowie den Goldberger Ortsteilen Sehlsdorf und Grambow gebaut werden.

Bürgermeister Peer Grützmacher gibt Stellungnahme zum Eignungsgebiet nördlich von Passow ab.

Der geplante Windpark im Eignungsgebiet „Sehlsdorf“ steht weiter in der Kritik. Nachdem die Gemeinden Passow und Werder Nachbesserungen forderten, reicht nun auch die Stadt Goldberg eine kritische Stellungnahme beim verantwortlichen Staatlichen Amt für Landwirtschaft und Umwelt Westmecklenburg (StALU) ein. Der geplante Windpark berührt die Stadt Gold...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite