Einkaufsmöglichkeiten, Kinderbetreuung, Gesundheitszentrum : Ein neuer Stadtteil für Plau am See?

von 21. Juli 2021, 17:05 Uhr

svz+ Logo
Planer Thomas Andrees (links) erläutert Maria Adamschewski und Wolfgang Schmülling zusammen mit Marco Rexin (rechts) die Planung zum neuen Stadtteil von Plau am See.
Planer Thomas Andrees (links) erläutert Maria Adamschewski und Wolfgang Schmülling zusammen mit Marco Rexin (rechts) die Planung zum neuen Stadtteil von Plau am See.

Wenn es nach den Plänen von Thomas Andrees und Marco Rexin geht, könnten in der Nähe der Plauer Stadtteile Appelburg und Silbermühle Wohnhäuser, Supermarkt und weitere Infrastruktur entstehen.

Plau am See | Es ist ein ehrgeiziger Plan, der von Diplom-Ingenieur Thomas Andrees aus Plau am See vorgestellt wurde. Ein neuer Stadtteil soll entstehen, mit Einkaufsmöglichkeiten, Kinderbetreuung und einem Gesundheitszentrum oder Fitnessstudio. Platz sollen diese Gebäude, darunter auch Mehrfamilienhäuser, auf einem Gelände nahe der Bundesstraße 103 finden. Ein ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite