Lübz : Nachträgliches Ja zur Drehleiter

von 17. März 2020, 17:13 Uhr

svz+ Logo
Die Schlüsselübergabe fand schon statt. Nun bestätigten die Stadtvertreter auch die Eilentscheidung  von Bürgermeisterin Astrid Becker (r.) Foto: Michael-Günther Bölsche
Die Schlüsselübergabe fand schon statt. Nun bestätigten die Stadtvertreter auch die Eilentscheidung von Bürgermeisterin Astrid Becker (r.) Foto: Michael-Günther Bölsche

Stadtvertreter bestätigen Eilentscheidung der Bürgermeisterin

Lübz | Bürgermeisterin Astrid Becker erinnert sich noch gut an ihre eigenen Stadtvertreterzeiten: Sie war nie eine Freundin von Eilentscheidungen. Erst wenige Monate im Amt, musste sie selbst eine solche treffen - nämlich dass die Stadt Lübz ein gebrauchtes Drehleiterfahrzeug für ihre Ortsfeuerwehr zum Preis von 48 000 Euro anschafft. Die Lübzer Kameraden hat...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite