Karower Meiler : Digitales 3-D-Modell für die Raumplanung in MV wird vorgestellt

von 28. September 2020, 00:00 Uhr

svz+ Logo
Zwölf Salzstöcke wurden mit dem 3-D-Modell  erfasst. Einige wie in Gülze oder Kraak wären als Endlager geeignet, so Till Backhaus. Aber in der Kraaker Kaverne wird bereits Erdgas gespeichert.
Zwölf Salzstöcke wurden mit dem 3-D-Modell erfasst. Einige wie in Gülze oder Kraak wären als Endlager geeignet, so Till Backhaus. Aber in der Kraaker Kaverne wird bereits Erdgas gespeichert.

Umweltamt stellt plastische Daten des geologischen Untergrundes in MV für die Suche nach Energiespeichern, Grundwasser oder Endlager vor.

Karow | „Die Präsentation war nicht am selben Tag geplant“, sagte Minister Till Backhaus. Gemeint war die Vorstellung des 3-D-Modells für das unterirdische Mecklenburg-Vorpommern fast gleichzeitig mit der Bekanntmachung geeigneter Gebiete als Endlager für radioaktiven Müll. Trotzdem hängen beide Ereignisse zusammen. Drei Stunden vor Bekanntgabe der in Frage ko...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite