Granzin : Demokratie unter Desinfektionsschutz

von 23. März 2020, 05:03 Uhr

svz+ Logo
Vor der Auszählung desinfizierte Simone Thinschmidt, die Vorsitzende des Wahlausschusses, noch einmal die Stimmzettel.
Vor der Auszählung desinfizierte Simone Thinschmidt, die Vorsitzende des Wahlausschusses, noch einmal die Stimmzettel.

Die Bürgermeisterwahl in der Gemeinde Granzin fand wegen der Corona-Krise unter besonderen Sicherheitsvorkehrungen statt.

Granzin | Die Gemeinde Granzin im Amt Eldenburg-Lübz hat eine neue Bürgermeisterin. Die einzige Kandidatin und bisherige stellvertretende Bürgermeisterin Kathrin Wegener erhielt 109 Ja-Stimmen, 44 Bürger stimmten gegen sie. An der Wahl unter besonderen Sicherheitsvorkehrungen zum Schutz vor einer möglichen Ansteckung mit dem Corona-Virus nahmen 42 Prozent der 3...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite