Below/Dobbertin : Siedlung aus der Bronzezeit wird erforscht

von 12. März 2020, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Thorsten Rower und Helena Killing werten die einzelnen Fundobjekte aus.
Thorsten Rower und Helena Killing werten die einzelnen Fundobjekte aus.

Sie waren verborgen für 3000 Jahre: Hausgrundrisse und Spuren menschlichen Treibens in unserem Landkreis.

Dobbertin / Below | Kurz vor dem Waldrand, in der Nähe von Dobbertin steht ein grauer Bauwagen. Im Inneren befinden sich zwei Bretter zum sitzen, ein Tisch und Kisten mit Kellen, Pinseln, ein paar Regale und Schaufeln. Dazu noch Tüten zum Beschriften der Funde, Messgeräte, Markierungshilfen und ein Fotoapparat. All dies wird für eine archäologische Grabung benötigt...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite