Goldberg/Lübz/Ganzlin : Betreuungszeit wird hochgefahren

von 19. Mai 2020, 17:22 Uhr

svz+ Logo
In solche Formulare werden täglich alle wichtigen Daten eingegangen erklärt Eleonore Lüth, Leiterin der Kindertagesstätte Goldberg
In solche Formulare werden täglich alle wichtigen Daten eingegangen erklärt Eleonore Lüth, Leiterin der Kindertagesstätte Goldberg

Auch in der Region sollen ab dem 25. Mai sechs Stunden Kindergartenbesuch möglich sein.

Goldberg/Lübz/Ganzlin | Die Kindertagesstätten in der Region können ab dem 25. Mai langsam zu einem Regelbetrieb übergehen. Ziel ist es, möglichst viele Kinder, auch von Eltern mit nicht systemrelevanten Berufen, zu betreuen. Der Schwerpunkt wird auf die Ganztagsbetreuung gelegt. Dennoch ist mit Einschränkungen zu rechnen. Sechs Stunden Kita-Besuch Bereits seit dem ver...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite