350 Ferienhäuser sollen entstehen : Bebauungsplan für Ferienresort am Goldberger See soll ausgelegt werden

von 26. Mai 2021, 14:56 Uhr

svz+ Logo
Das ehemalige Kasernengelände am Goldberger See.
Das ehemalige Kasernengelände am Goldberger See.

Auf dem früheren Kasernengelände am Goldberger See sollen 350 Ferienhäusern und Steganlagen entstehen. Am Donnerstag sprechen die Stadtvertreter erneut über den Entwurf zum B-Plan. Der musste überarbeitet werden.

Goldberg | Erneut beschäftigen sich die Goldberger Stadtvertreter mit dem geplanten Ferienresort am Golberger See. Am Donnerstag, 27. Mai, treffen sie sich zu ihrer nächsten Sitzung in den Räumen der Freiwilligen Feuerwehr in der John-Brinckman-Straße 4 und sprechen dabei auch über die Pläne, auf dem ehemaligen Kasernengelände 350 Ferienhäuser, zwei Steganlagen ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite