B 191 : Zwei Schwerverletzte bei Verkehrsunfall

Christopher_Niemann.jpg

Bei einem Auffahrunfall auf der B 191 nahe Plau am See sind am Sonntagnachmittag zwei Personen schwer verletzt worden.

von
23. September 2019, 10:55 Uhr

Bei einem Auffahrunfall auf der B 191 nahe Plau am See sind am Sonntagnachmittag zwei Personen schwer verletzt worden. Ersten Erkenntnissen zufolge war zwischen Barkow und Plau ein Motorradgespann gegen zwei verkehrsbedingt haltende Autos geprallt. Dabei erlitten der 52-jährige Motorradfahrer sowie seine 55-jährige Beifahrerin schwere Verletzungen. Sie wurden anschließend in ein Krankenhaus gebracht.

Unfallursache noch unklar

Die Insassen der beiden beteiligten Autos blieben unverletzt. An den Fahrzeugen entstand jeweils Sachschaden, der insgesamt auf 15.000 Euro geschätzt wurde. Warum der Motorradfahrer die beiden vor ihm haltendes Autos zu spät erkannte, ist bislang noch unklar. Die Ermittlungen zur genauen Unfallursache dauern noch an.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen