Ganzlin : Lichtverschmutzung ist Thema der Ausstellung im Wangeliner Garten

von 30. August 2021, 17:14 Uhr

svz+ Logo
Lichtverschmutzung in der Stadt: Tausende von Insekten umschwirren Laternen, viele von ihnen gehen hier zugrunde.
Lichtverschmutzung in der Stadt: Tausende von Insekten umschwirren Laternen, viele von ihnen gehen hier zugrunde.

Am 1. September startet die Schau im Lehmhaus mit einem Vortrag.

Ganzlin/Wangelin | Wer kennt es nicht? Insekten, die um Laternen in Sommernächten schwirren? Genau um dieses Thema geht es in der Ausstellung „Lichtverschmutzung – Verlust der Nacht“, die von Anfang September bis Ende Oktober im Lehmhaus des Wangeliner Gartens zu sehen sein wird. Zur Eröffnung am 1. September wird Ralf Koch, der Leiter des Naturparks Nossentiner/Schwinz...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite