Kunst in Mestlin : Ausstellung „beuysifiziert“ im Kulturhaus

von 24. Juni 2021, 18:34 Uhr

svz+ Logo
Kuratorin Takwe Kaenders vor Metallarbeiten von Andrea Wippermann, Professorin an der Hochschule Wismar.
Kuratorin Takwe Kaenders vor Metallarbeiten von Andrea Wippermann, Professorin an der Hochschule Wismar.

34 Künstler aus ganz Deutschland zeigen von Joseph Beuys inspirierte Arbeiten in Mestlin anlässlich seines 100. Geburtstages. Am Sonntag wird die Schau eröffnet.

Parchim | Ein Wildschwein wird gerade die Treppe im Kulturhaus Mestlin hochgetragen. Dana Jes bohrt Löcher für die Aufhängung ihres Kunstwerkes aus Wollfäden. Takwe Kaenders berät sich mit Petra Streeger, ob um das kleine ausgestopfte Wildschwein ein Absperrband gezogen werden sollte. Das alles gehört zum Aufbau der Ausstellung „beuysifiziert“, die am Sonntag u...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite