Plau am See: Alkoholisierter Fahrradfahrer stürzt und verletzt sich leicht

von
07. September 2020, 09:42 Uhr

Bei einem Sturz mit seinem Fahrrad hat sich ein 61-jähriger Mann am Sonntag in Plau leichte Verletzungen zugezogen. Der Vorfall ereignete sich gegen 12 Uhr auf der Lübzer Chaussee. Der Fahrradfahrer wies bei der Unfallaufnahme einen Atemalkoholwert von 2,66 Promille. Der verletze deutsche Mann kam zur weiteren Behandlung anschließend ins Krankenhaus. Dort wurde dem Fahrradfahrer auch eine Blutprobe entnommen. Die Polizei nahm gegen den 61-Jährigen eine Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr auf.

In Lübz hat die Polizei am Sonntag zwei weitere alkoholisierte Fahrzeugführer aus dem Verkehr gezogen. Am Sonntagmittag ergab ein Atemalkoholtest bei einem Fahrradfahrer einen Wert von 2,33 Promille. Ebenso am Sonntagmittag stoppte die Polizei einen Kleintransporter, dessen Fahrer einen Atemalkoholwert von 1,23 Promille aufwies. In beiden Fällen erfolgten Strafanzeigen sowie Blutprobenentnahmen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen