Natur-Museum Goldberg : Altes Heimatmuseum soll kultureller Treffpunkt werden

von 09. August 2020, 17:10 Uhr

svz+ Logo
Als ehemaliger Mitarbeiter des Goldberger Museums ist Geologe Arnold Fuchs (l.) selbstverständlich bei der Wiedereröffnung dabei, um Direktor Fred Ruchhöft zu gratulieren.
Als ehemaliger Mitarbeiter des Goldberger Museums ist Geologe Arnold Fuchs (l.) selbstverständlich bei der Wiedereröffnung dabei, um Direktor Fred Ruchhöft zu gratulieren.

Rund 50 Gäste feierten die Teileröffnung des Goldberger Natur-Museums. Besucher können in den kommenden zwei Monaten die Ausstellung kostenlos besichtigen.

Goldberg | Nach und nach treffen die Gäste auf der Wiese neben dem Heimatmuseum am Müllerweg ein. Ein weißer Fest-Pavillon bietet Schatten vor der Sonne, etwas Abkühlung vor der erdrückenden Hitze. Einige Besucher haben Blumensträuße mitgebracht. "Wir wünschen Ihnen alles Gute zur Eröffnung", sagt eine Dame und überreicht den Strauß an einen festlich gekleideten ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite