Indianerfans aus Neu Damerow : Mit dem Rappen zu den Karl-May-Festspielen nach Radebeul

von 06. Juli 2021, 11:21 Uhr

svz+ Logo
Die junge Trakehnerstute springt alleine durch den brennenden Feuerreifen.
Die junge Trakehnerstute springt alleine durch den brennenden Feuerreifen.

Die kleinen und die großen Indianerfans der alljährlichen Apachen-Live-Shows in Neu Damerow haben dieses Spektakel auf der Naturbühne in Neu Damerow schmerzlich vermisst.

Neu Damerow | „Die gute Nachricht: Es geht wieder los, am Wochenende werde ich bei den Karl-May-Festspielen im sächsischen Radebeul auftreten“, sagt Wolfgang Kring erleichtert, der „Chefindianer“ der Apachen-Live-Shows in Neu Damerow. Auch einige Auftritte in der Region sind wieder etwas in die Planung gerückt, so beispielsweise in Greven beim Hoffest. Doch was ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite