zur Navigation springen
Zeitung für Lübz, Goldberg, Plau

18. Dezember 2017 | 23:25 Uhr

Spende : 200 Sitzkissen für die Klosterkirche

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für Lübz – Goldberg – Plau

Die Wemag sponsert auch „auf diese Weise Wärme“

von
erstellt am 20.Feb.2015 | 22:00 Uhr

„Das wärmt ja tatsächlich“, so hat sich erstaunt am Donnerstagnachmittag Sonnhild von Rechenberg geäußert, als sie in der kalten Klosterkirche zu Dobbertin das neue Sitzkissen testete. 200 dieser blauen Kissen brachte Katja Juhnke von der Wemag mit und überreichte sie dem Geschäftsführer der Diakoniewerk Kloster Dobbertin gGmbH Hans Hopkes und dem Pastor Christian Hasenpusch.

Letzterer freute sich besonders, ging doch damit ein lang gehegter Wunsch in Erfüllung. „Kirchen sind an sich schon kühl, aber unsere Klosterkirche kann nicht beheizt werden und ist daher besonders kalt“, sagt Pastor Hasenpusch. Er suchte Hilfe und stieß beim Schweriner Energieversorger auf offene Ohren. „Auch wenn wir für Strom und Gas zuständig sind, spenden wir auch auf diese Weise Wärme“, meinte Katja Juhnke. Auch Uwe Jensen, Bewohner des Klosters, ließ es sich nicht nehmen und staunte über diese flachen Kissen.

Am Karfreitag werden sie nun offiziell ihrer Bestimmung übergeben, wenn dann der nächste Gottesdienst in der zweitürmigen Klosterkirche stattfinden wird.

Die Wemag ist seit Jahren Partner des Diakoniewerkes. So wurden in den vergangenen Jahren im Auftrag des Energieversorgers die unterschiedlichsten Spielzeuge für Kindereinrichtungen in der Behindertenwerkstatt hergestellt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen