zur Navigation springen
Zeitung für Lübz, Goldberg, Plau

23. November 2017 | 06:54 Uhr

Verkehr : 10700 Unterschriften für die Südbahn

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für Lübz – Goldberg – Plau

Bürgerinitiative „ProSchiene“ hat den Großteil der nötigen 15000 Unterschriften zusammen. Damit wollen sie den Landtag dazu bewegen, die Südbahn wiederzubeleben.

von
erstellt am 24.Apr.2016 | 19:00 Uhr

Wie oft sie allein an diesem Tag das Wort Südbahn in den Mund genommen haben, wissen sie nach Ende der neuesten Aktion nicht. Nur das: Deutlich öfter als sonst. Clemens Russell, Sprecher der Bürgerinitiative „ProSchiene Hagenow – Neustrelitz“ und Mitstreiter Rainer Raeschke stehen an diesem Sonnabendmorgen in eisiger Kälte am Haupteingang des Einkaufszentrums in Lübz und sprechen über mehrere Stunden hunderte Kunden beim Hineingehen oder Herauskommen an – immer genanntes Wort beinhaltend.

Allein am vergangenen Wochenende hat die BI der 11 000er-Marke genähert, was sie selbst nicht gedacht hätte. In dieser Woche wird die Aktion in Plau am See fortgesetzt, wo auch Bürgermeister Norbert Reier selbst Unterschriften mitsammeln wolle. In Ludwigslust habe dies schon sein Amtskollege Mach getan, in Parchim war der frühere Bürgermeister Bernd Rolly sofort mit von der Partie und Unterstützung auch fachlicher Art komme ebenfalls aus dem Neustrelitzer Rathaus. Ilja Baatz

Mehr erfahren Sie in unserer Print-Ausgabe und im E-Paper.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen