1,17 Promille kosteten Führerschein

von
27. Oktober 2014, 13:59 Uhr

Im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle wurde ein 25-jähriger Fahrzeugführer im Stadtgebiet Lübz angehalten und kontrolliert. Bei der folgenden Atemalkoholkontrolle wurde ein Wert von 1,17 Promille festgestellt.

Eine Blutprobenentnahme wurde veranlasst, der Führerschein sichergestellt und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Der Vorfall ereignete sich in den frühen Morgenstunden des Sonntags.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen