zur Navigation springen
Zeitung für die Landeshauptstadt

12. Dezember 2017 | 11:31 Uhr

Schwerin : Zweiter Unfall innerhalb von drei Tagen

vom

Auf der Kreuzung Ludwigsluster Chaussee/Ostorfer Ufer in Schwerin sind am Freitag zum zweiten Mal innerhalb von drei Tagen eine Straßenbahn und ein Auto zusammengestoßen. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

svz.de von
erstellt am 27.Jan.2012 | 07:16 Uhr

Ostorf | Auf der Kreuzung Ludwigsluster Chaussee/Ostorfer Ufer sind gestern zum zweiten Mal innerhalb von drei Tagen eine Straßenbahn und ein Auto zusammengestoßen. Nach Angaben der Polizei wollte ein 75-jähriger Autofahrer, der auf der Ludwigsluster Chaussee aus Richtung Dreesch kommend unterwegs war, am Freitag gegen 9.35 Uhr zunächst über die Kreuzung geradeaus weiter in die Feldstadt fahren, sei dann aber in Richtung Graf-Schack-Allee gesteuert. Dabei habe sich die Kollision mit einer Bahn ereignet, die vom Platz der Jugend in Richtung Dreesch gefahren sei. Den Schaden am Pkw bezifferte die Polizei auf etwa 4000 Euro, auch die Straßenbahn sei in Mit leidenschaft gezogen worden. Verletzt habe sich aber niemand. Bereits am Mittwoch waren auf der Kreuzung Ludwigsluster Chaussee/ Ostorfer Ufer ein Auto und eine Straßenbahn zusammengestoßen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen