Radrennen in Jamel : Zwei Räder zur Motivation für jedermann

Gerd Weiberg aus Jamel nimmt auch in diesem Jahr wieder am Radrennen durch die Lewitz teil.
Gerd Weiberg aus Jamel nimmt auch in diesem Jahr wieder am Radrennen durch die Lewitz teil.

Am Sonntag starten die Teilnehmer des Radrennens

23-57693960_23-85279842_1481650574.JPG von
22. September 2018, 05:00 Uhr

Gerd Weiberg aus Jamel nimmt auch in diesem Jahr wieder am Radrennen durch die Lewitz teil. Nachdem er mit seinem Kumpel Dennis Lehmann vor zwei Jahren das große Rennrad gebaut und an der Straße zwischen Mirow und Goldenstädt am Abzweig Jamel aufgestellt hat, sorgte das Team in diesem Jahr für Zuwachs – mit einem selbstgebauten Hochrad. Sie hoffen, dass mancher Rad- und Autofahrer darüber schmunzelt. Am Sonntag soll es auch die Teilnehmer des Jedermann-Radrennens motivieren. Auch Gerd Weiberg fährt mit – die große 91-Kilometer-Runde.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen