Seltenes Ereignis in Crivitz : Zofe für die Königin der Nacht

Wenn sich die Kelchblätter spreizen, blüht sie in der Nacht.
1 von 2
Wenn sich die Kelchblätter spreizen, blüht sie in der Nacht.

Im Gewächshaus der Familie Ludwig blühte in der Nacht von Sonntag auf Montag der besondere Kaktus mit 15 Blüten

svz.de von
12. Juli 2018, 12:01 Uhr

Sie blüht nur einmal im Jahr, aber dann wunderschön. Die Rede ist von der Königin der Nacht. Unsere Leserinnen Edelgard Hesse und Gerlind Ludwig aus Crivitz besuchten uns am Mittwoch am SVZ-Stand, um uns von diesem seltenen Wunder zu erzählen. „Die Königin der Nacht hat in der Nacht von Sonntag auf Montag in unserem kleinen Gewächshaus geblüht, mit 15 Blüten“, erzählte Gerlind Ludwig. 15 Nachbarn und Bekannte konnten sich an dieser Blütenpracht mit ihr und ihrem Ehemann erfreuen. „Der Kaktus gehört eigentlich meinem Sohn Thomas, schon seit fast 30 Jahren. Aber der arbeitet in Hamburg und kommt nur alle zwei Wochen nach Hause. Also kümmere ich mich dann um seine Kakteen“, erzählte uns die Königinnen-Zofe. Sie führte über jede Knospe seit ihrem Entstehen Buch und maß morgens und abends ihre Größe. „Am 4. Juli waren sie etwa drei Zentimeter groß. Sobald sie zwischen 20 und 22 Zentimetern lang sind, öffnen sich die Blüten in absehbarer Zeit. „Das hängt von der Temperatur und vom Sonnenschein ab. „Wenn sich die Kelchblätter spreizen und das Weiße der Blütenblätterspitzen zu sehen ist, blüht sie in der Nacht.“ Am Sonntag war es soweit. Um 21 Uhr blühte die Königin in der Nacht.

Thomas Ludwig besitzt mehrere hundert Kakteen, die Mutter Gerlind in seiner Abwesenheit pflegt. „Das hat alles nur angefangen, weil er mit neun Jahren einen Kaktus geschenkt bekommen hat.“

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen