zur Navigation springen
Zeitung für die Landeshauptstadt

18. Oktober 2017 | 02:33 Uhr

Schwerin : Wo ist Hund „Chance“ geblieben?

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für die Landeshauptstadt

Die Polizei sucht Mann und Hund – auch in Schwerin

von
erstellt am 25.Mai.2016 | 22:00 Uhr

Die Polizei in Westmecklenburg ist auf den Hund gekommen: Die Beamten suchen nach dem etwa zweijährigen „Chance“. Der Old-English-Bulldog-Rüde wurde am Sonntag in Dorf Mecklenburg Tierfreunden entrissen, die mit „Chance“ gerade Gassi gingen. Nach Angaben des Tierschutzvereins Wismar und Umgebung hat der vorherige Halter den Hund gestohlen, weil der Hund ihm wieder entzogen worden war. Der Verein hatten den jungen Hund im Februar 2015 an den Schweriner vermittelt. Als dessen Wohnung nun zwangsgeräumt wurde, holte die Tierschützer „Chance“ ab. Sie fanden das Tier eingesperrt – ohne Futter und Wasser in der zu räumenden Wohnung. Der Halter war nicht da. Nur wenig später tauchte der Mann in Dorf Mecklenburg auf. Er wurde am Tierheim abgewiesen, nutzte aber die Gelegenheit, „Chance“ beim Gassigehen zu entführen, so die Tierschützer. Die Polizei geht dieser Anzeige nach, sucht Mann und Hund – in Schwerin. „Nach der Wohnungsräumung hat der Beschuldigte keine Meldeanschrift“, sagt Karen Jung von der Polizei in Wismar. Tierschützer und Polizei hoffen nun auf Hinweise.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen