Wintereinbruch: Schweriner, zieht Euch warm an!

<foto>Juliane Haendschke</foto>
Juliane Haendschke

svz.de von
29. Januar 2012, 06:36 Uhr

Schwerin | Der Winter klirrt in der Landeshauptstadt. Eine zentimeterdicke Schneeschicht deckte Schwerin am Wochenende zu. Zahlreiche Menschen lockte das Winterwetter nach draußen, vor allem Familien zog es unter anderem in den Schlossgarten. Schnee und Frost überraschten auch viele Autofahrer, doch laut Polizei blieb es ruhig auf den Straßen.

Väterchen Frost bringt die Kälte auch in den kommenden Tagen nach Schwerin. Bis zum Ende der Woche sagt der Deutsche Wetterdienst Dauerfrost voraus. Die Temperaturen fallen vor allem nachts teils unter die Minus-Zehn-Grad-Celsius-Marke. Der Wind weht teils böig aus dem Nord osten und bringt sibirische Luft mit vereinzelten Schneefällen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen